News
 
 
Das Jahr 2009 fängt ja richtig gut an, für meine Hunde auf jeden Fall, Schnee und er bleibt auch noch liegen. Da wird unsere kleine Biene das reinste Temperamentsbündel. Auf jedem Sparziergang wird vom Anfang bis zum Ende gespielt, ist sonst nicht wirklich ihre Art.



Bild vergrößern

 

 
Auch im neuen Jahr ging es erst noch weiter durch die Felder mit unserer Truppe, die Hunde waren mehr als begeistert, jeden Tag mit einem ganzen Rudel unterwegs. Doch alles hat ein Ende, denn die Arbeitswelt brauchte unsere Damen wieder.



Bild vergrößern

 

 
Herrliches Wetter zwischen Weihnachten und Neujahr, wir sind jeden Nachmittag mit Gypsy, Isa, Lucky, Lynn und Bobby unterwegs gewesen, ab durch die Felder und unsere Hunde haben Spaß ohne Ende. Silvester haben Barbara und Bärbel die Rucksäcke mit Sekt aufgesetzt und Renate hat die Berliner mitgebracht und es wurde ein tolles Picknick veranstaltet, natürlich gab es auch Leckerlies für unsere Vierbeiner.



Bild vergrößern

 

 
Wir wünschen allen Besuchern dieser Seite ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr.
Cira war wie immer begeistert von ihrem neuen Stofftier, Elchi wurde doch erst mal stolz umher getragen, dann geschüttelt, durch die Luft geworfen und durfte schließlich auch mit in ihrem Bett schlafen.



Bild vergrößern

 

 
Leider hatte sich Cira Mittwoch, 19.11.08 die Pfote aufgeschnitten und den oberen Ballen halb wegrasiert, da wieder mal ein paar nette Mitmenschen ihre Glasflaschen in der Weltgeschichte entsorgen mussten. Aber nicht genug, nach dreimaligem Tierarztbesuch bekam sie dann auch noch einen Husten. War allerdings noch nicht besorgniserregend, eine Spritze und ACC haben sofort geholfen. Wie man auf dem Foto sieht, halten Schuh und Tüte bei Cira nicht. Doch leider hat sie dadurch auch wieder einiges an Agi-Training verpasst. Daria nimmt uns das hoffentlich nicht übel und trainiert uns bald weiter.



Bild vergrößern

 

 
Sonntag waren wir im Safaripark Stukenbrock, wo auch Hunde erlaubt sind. Löwen und Tiger haben große Gehege und auch andere Tiere laufen miteinander im großem Auslauf. Dort kann man dann mit dem Auto durchfahren. Außerdem gehört noch der Freizeitpark mit vielen Atraktionen dazu. Also wirklich empfehlenswert für jung und alt.



Bild vergrößern

 

 
Am 05.10.08 hatten wir in Werries unseren monatlichen Briardtreff. Monika hat sich wieder mal um unser leiblihes Wohl gekümmert und Reibekuchen gebacken. Danke Monika!!! Es war super lecker. Das Wetter hat zwar nicht so mitgespielt, aber wir haben nach einem Sparziergang auch noch ein wenig auf dem Platz gearbeitet. (Fotos unter Farmgalerie sonstiges). Bärbel hatte den Ofen im Vereinsheim für uns angeschmissen und wir saßen in gemütlicher Runde beim Reibekuchen essen.



Bild vergrößern

 

 
Unseren Herbsturlaub haben wir an der Nordsee auf dem Ferienhof „Drei Eichen“ bei dem Ehepaar Meier verbracht. Ein alter Bauernhof mit drei Ferienwohnungen und Zwingeranlagen (so fern man diese benötigt), einer Ziege, einem Pony, einem Pferd und einigen Hühnern. Sehr nette Leute, sehr sauber und ein Paradies für Kind und Hund. Die Hunde sind dort wirklich willkommen und dürfen sich frei bewegen auf dem Grundstück. Bis zur See sind es ca. 7 km, Bensersiel, wir fanden allerdings Norddeich ca. 40 km sehr viel schöner und Hundegerechter.



Bild vergrößern

 

 
Vom 29. – 31. 8.08 haben wir eine Hundewanderung mit Esel im Naturpark Kellerwald / Edersee in Bad Zwesten gemacht . Natürlich waren wir wieder ein hundeverrücktes Truppchen, Bärbel u. Monika mit Gypsy und Isa, Renate mit Lucky, Barbara mit Lynn, Elke mit Bobby und Melanie u. Udo mit Neelix und Lisa. Einquartiert hatten wir uns in dem hundefreundlichen Hotel Kupferhütte www.kupferhutte.de (kann man wirklich nur weiterempfehlen). Am Samstag ging es dann in Begleitung des Esels Leonardo zum Kellerwaldturm, das Wetter meinte es gut mit uns und Leonardo trug unser Picknick. Lissy und Maurice waren die Organisatoren dieser Wanderung und haben auch ihre eigenen Hunde mitgenommen, einen Golden Retriever und einen Briard-Schäferhundmix. Abends wurde dann noch gegrillt und zum Abschluß gab es noch einen Schlummertrunk im Hotel. Sonntag nach einem ausgiebigen Frühstück machten wir noch einen kleinen Sparziergang mit Bad im Fluss und nachdem wir uns dann noch einen dicken holländischen Pfannekuchen genehmigt hatten, ging es auch wieder Richtung Heimat. Ein gelungenes Wochenende.



Bild vergrößern

 

 
Am 10.08.08 hatten wir auf dem Hundeplatz in Werries wieder ein Sommerfest, wie auch schon im Jahr 2007. Bärbel und Monika haben das wieder super hinbekommen und wir haben eine Menge Spaß gehabt. Cira und ich haben auch einen 1.Platz belegt, als es um Kondition und Gehorsam ging. Weitere Infos und Bilder findet ihr auch auf der Seite von Gypsy.



Bild vergrößern

 

 
Unseren Sommerurlaub haben wir dieses Jahr in Ungarn am Plattensee verbracht. Landschaftlich hat Ungarn schon einiges zu bieten und auch Budapest hat wunderschöne alte Gebäude. Doch leider mussten wir feststellen, dass in Ungarn zwar viele Leute Hunde halten, doch der Urlaub mit Hund sich nicht immer ganz einfach gestaltet. Die Einheimischen haben mehr den Haus und Hofhund, der Vierbeiner läuft viel auf dem eingezäunten Grundstück rum, ist aber nicht so in die Familie intrigiert, wie es bei uns oft üblich ist. Es war uns nicht möglich mit unseren Hunden eine organisierte Fahrt nach Budapest zu unternehmen, denn niemand bietet dort solche Fahrten mit Hund an. Man kann auch nicht einfach mit öffentlichen Verkehrsmitteln fahren, denn sollte nur ein Fahrgast einen Einwand haben, muss man Bus oder Bahn mit dem Hund verlassen. Es gibt auch keine offiziellen Hundestrände, so dass man nicht gemeinsam mit den Hunden baden gehen kann. Aber natürlich haben wir das Beste daraus gemacht, auch so, dass unsere Hunde nicht zu kurz kamen.



Bild vergrößern

 

 
Leider mussten wir am 21.07.08 unsere Katze Tabata mit fast 16 Jahren über die Regenbrücke gehen lassen. Es ist beruhigend zu wissen, dass sie keinen langen Leidensweg hatte, sie war einfach Lebens - müde geworden! Wir sind sehr traurig und auch unsere Gina ist danach noch sehr viel anhänglicher geworden.



Bild vergrößern

 

 
Am 30.03.2008 waren wir in Duisburg zu einem großen Briardsparziergang und haben die Rheinwiesen unsicher gemacht. Es hat uns richtig Spaß gemacht und wir sind im nächsten Jahr bestimmt wieder dabei. Weitere Bilder findet Ihr unter Farmgalerie.



Bild vergrößern

 

 
Sonntag, 23.02.07 waren wir in Bad Bentheim zum Hütetraining. Nach einem Teorieteil, ging es mit Netz an die Schafe. Drei Schafe geschützt durch dieses, ich innen, Cira außen. Hüten heißt Zusammenarbeit, aber Selbstständigkeit vom Hund, dies wiederum bedeutet, dem Hund kaum Aufmerksamkeit zu schenken. Cira vollkommen verwirrt, Frauchen macht was mit mir, aber sie beachtet mich nicht, also erst mal den Clown machen. Spielaufforderung, bellen und auch den gewagten Sprung ins Netz. Aber sie verstand dann doch noch, dass die Welt sich doch nicht nur um sie dreht und interessierte sich auch sehr für die Schafe. Nächste Runde, drei Schafe, kein Netz. Cira bleibt erst bei mir, beobachtet mich und die Schafe genau, Frauchen wird etwas mutig, beachtet ihren Hund einen Moment nicht und schon prescht Cira hinter den Schafen her. Das gab einen Schnauzer vom Trainer und ein lautes Platz von mir, sie legte sich auch, doch sensibel wie unsere Maus nun mal ist, wollte sie nicht mehr mit der bösen Trainerin arbeiten. Also nach dem Motto: „Ich bin der Star holt mich hier raus“. Na ja, demnächst auf ein Neues.



Bild vergrößern

 

 
Am 25.November 07 waren wir in Holland Amsterdam, Jonge Hondenklas, teef und sie hat Uitmuntend 1 gemacht. Ich bin sehr stolz auf meine hübsche Maus.

 

 
Man glaubt es kaum, aber Cira hat im Oktober 07 ihre BH geschafft. Es hätte bestimmt besser laufen können, aber Madam meinte heute müssen wir nicht so eng laufen, die Komandos können ruhig zweimal genannt werden und was riecht denn heute so gut hier, die Nase also auch mal auf dem Boden. Aber warum sollte das unangenehm auffallen, den Frauchen steht heute auch etwas neben sich.



Bild vergrößern